Unerfüllter Kinderwunsch – Welche Rolle spielen Deine Gedanken?

Stefanie Stolle
18. April 2024
Facebook Icon Linkedin Icon Mit Ihren Freunden teilen!
Unerfüllter Kinderwunsch – Welche Rolle spielen Deine Gedanken?

Der unerfüllte Kinderwunsch und die Gedanken...

Welche Rolle spielen Deine Gedanken beim unerfüllten Kinderwunsch?

Ich hatte mal eine total nette Gynäkologin, der sich während der Untersuchung ein bisschen mit mir über meine Arbeit unterhielt. Sie fragte sehr interessiert nach, fand das alles super toll und war Feuer und Flamme. Und zum Schluss sagte sie: 

“Das ist alles nur in deren Kopf. Die machen sich viel zu viel Kopf. Das kann ja nicht klappen mit dem Schwanger werden!” 

Jep, ich war auch baff und irgendwie enttäuscht von ihr. Wir hatten uns doch gerade so gut ausgetauscht und dann haut sie sowas raus… Hm. 

Welcher Stress macht denn nun unfruchtbar? 

Kurz und knapp kann man es so sagen: Fühlt sich Dein Körper – längerfristig – existenziell bedroht, stellt er jeglichen unnötigen Kraftaufwand ein und fokussiert sich voll und ganz auf das Überleben. 

Von was genau ich spreche? 

  • Drogen und sonstige Giftstoffe
    (z.B. Tabak, giftige Chemikalien, bestimmte Medikamente…)

  • Essstörungen
    (Magersüchtige Frauen z.B. haben oft keine Periode und keinen Eisprung mehr)

  • Manch schwere Erkrankungen
    (z.B. bringen manche Autoimmunerkrankungen den Hormonhaushalt durcheinander. Ein natürlicher Zyklus ist nicht mehr gegeben, die Fruchtbarkeit eingeschränkt.) 

Unser Körper ist unglaublich klug und priorisiert in solchen Momenten. Überleben steht über Fortpflanzung. So einfach und doch so weitreichend. 

Welcher Stress macht NICHT per se unfruchtbar?

  • Stress in der Arbeit, inkl. Überstunden. 
  • Neugierige Nachfragen, wann es denn bei Dir “endlich mal soweit ist”. 
  • Schwangere Freundinnen. 
  • Empathielose Menschen um Dich herum. 
  • Die anstrengende Herausforderung, KiWu-Behandlungen, Job, Sport, Partnerschaft, Freizeit, Erholung, … unter einen Hut zu bekommen. 

Das alles ist einfach “nur” nervig, bzw. kann Knöpfe drücken, auf die wir in Rekord-Geschwindigkeit anspringen. Manchmal muss die Situation noch nicht mal eingetreten sein und wir fühlen und schon komplett überfordert. 

Sagt die Freundin freudestrahlend: “Ich muss Dir was Tolles erzählen!”… 

… und Du denkst Dir: “????” Ja, was genau denkst Du Dir? 

Wenn ich raten dürfte, würde ich sagen: Nach so einem Satz erhöht sich die Herzfrequenz, wir halten den Atem an und versuchen, ein gerades Lächeln zustande zu bekommen, ohne gleichzeitig zu weinen. Richtig?! Ging mir auch so damals. 

Was hilft? Drei bewusste Atemzüge, um nicht umzufallen. Ein Mal fest in den Finger zwicken, um durch den kleinen Schmerz aus der Schockstarre zu kommen. Langsam bis fünf zählen und sich dabei die Zahlen vorzustellen. Dann geht´s gleich wieder, meine Liebe. 

“Das ist alles nur in deren Kopf…”

Ich fand den Turn meiner Gyn damals zwar überraschend unglücklich, doch wenn wir ihren Satz mal aus einem anderen Blickwinkel als der Schwangerschaftswahrscheinlichkeit anschauen, dann hat er seine Berechtigung. 

Es kann durchaus sein, dass Deine Freundin Dir erzählt: 

  • “Wir haben endlich ein Haus gefunden und gekauft!” 
  • “Ich habe den Job bekommen!” 
  • “Ich habe 2 Karten für das Konzert von X bekommen! Da wollten wir doch schon immer hin!!!! Juhu!” 

Wieso steuert der Kinderwunsch all unsere Gedanken stets in eine Richtung? 

Wenn wir ehrlich sind, schubst er uns meistens in die Richtung, in der die höchsten Berge stehen. Wieso tut er das? Wer hat ihm das antrainiert? 

Langsam kommen wir der Sache näher… 

Das Leben ist so viel einfacher, wenn wir nicht immer vom Übelsten ausgehen. 

Selbst wenn uns die Freundin von ihrer Schwangerschaft berichtet, hat sie Dir nichts weggenommen.

Es schmälert Deine Chancen auf eine Schwangerschaft nicht im Geringsten. Sie ist immer noch Deine Freundin. Ja, Eure Beziehung wird sich ändern, aber das muss nicht das Ende sein. Würde sie für einen neuen Job 500 km weit weg ziehen, wäre auch alles anders und Ihr würdet Euch damit arrangieren, Absprachen treffen und planen, wann Ihr Euch mal entspannt zu zweit (!) sehen könnt. 

Manchmal mag es überwältigend anstrengend sein, Job und Kinderwunsch unter einen Hut zu bekommen.

Doch 1. musst Du meistens nur in einem Zyklus viele Termine unterbringen, danach ist Pause. Und 2. muss doch nicht immer alles perfekt laufen. Wenn der Bauch nach der Punktion sehr zwickt, bleib ein oder zwei Tage daheim und kurier Dich aus. Wenn ein wichtiger beruflicher Termin ansteht, dann kommuniziere das in der Kinderwunschklinik! In den allermeisten Fällen findet sich eine gute Lösung! Es müssen nur alle von einem Problem in Kenntnis gesetzt werden, um sinnvoll damit umgehen zu können. 

Und wenn es Menschen um Dich herum gibt, die ständig dumme Sprüche in Deine Richtung ablassen, dann musst Du das nicht aushalten!

Geh einfach mal nicht hin, auch wenn es die (Schwieger-) Familie ist. Setze klare Grenzen, dass Du darüber nicht sprechen willst und nicht sprechen wirst. Weil das Thema privat ist! Steh Deine Frau und sei Dir selbst die beste Freundin, die nicht zulässt, dass Dir jemand blöd kommt. Bei anderen können wir das, wieso tun wir uns so schwer damit, für uns selbst einzustehen? 

Glaub nicht alles, was Du denkst! 

Aber tu all das, wovon Du glaubst – oder überzeugt bist -, dass es gut für Dich ist. Wenn das nicht alleine geht, helfe ich Dir. Ich konnte das früher auch nicht, aber heute bin ich älter und weißt Du, was das Gute daran ist? Vieles ist mir einfach sowas von egal, ich kann´s Dir gar nicht sagen… 

Es lebt sich so gut damit. 

Bis ganz bald und alles Liebe, 

Deine Stefanie

Wir hören Dir zu: Deine Gefühle und Gedanken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ähnliche Beiträge

Kinderwunsch Workshops
Workshops für die Kinderwunschzeit sind für das ganze Leben Gold wert! Sich mit seinen "Inneren Antreiben", "Glaubenssätzen", "Triggern" ... auseinanderzusetzen,...
Weiterlesen »
Glück und Zufriedenheit
Sag mal, kennst Du den Unterschied zwischen Glück und Zufriedenheit in Deinem Leben? Machen Statussymbole glücklich? Ein Professor der Harvard...
Weiterlesen »
„Wenn Du etwas Bestimmtes erreichen willst, …“
Lebensentwürfe für unser Leben Wenn Du etwas Bestimmtes erreichen willst, musst Du vorbereitet sein." Vorhin beim Spaziergang mit meiner Hündin...
Weiterlesen »