Alle werden schwanger, nur Du nicht…

Stefanie Stolle
17. Juni 2023
Facebook Icon Linkedin Icon Mit Ihren Freunden teilen!
Alle werden schwanger, nur Du nicht…

Alle werden ganz leicht schwanger, nur Du nicht...

So kommt einem das vor, wenn man selbst Zyklus für Zyklus sein Bestes gibt und es klappt einfach nicht mit dem positiven Schwangerschaftstest. Und wenn wir den anderen zuhören, erscheint es uns, als wären sie alle beim ersten Versuch erfolgreich gewesen…

Wusstest Du, …

Dass die Chance, schwanger zu werden, pro Zyklus für Frauen zwischen 18-30 Jahren bei ungefähr 20-30% liegt und mit zunehmendem Alter sinkt? Mit 35 Jahren liegt die statistische Wahrscheinlichkeit z.B. nur noch bei 10-15%. (Quelle) 

Lass Dich nicht verrückt machen!

Statistisch betrachtet ist es also absolut NICHT belegbar, dass ALLE außer Dir ganz leicht schwanger werden. Das ist gut zu wissen, hilft aber vermutlich trotzdem nicht, die eigenen Gefühle zu diesem Thema in ihrer Fülle lockerlässig zu handhaben.

Du tust ja schon alles. Oder zumindest sehr viel!

Diesen Text liest Du ja nicht „einfach so“, sondern weil Du Dich schon eine Weile mit Deinem unerfüllten Kinderwunsch trägst. Du steckst entweder gerade mitten in der Diagnostik oder bereits in diversen Behandlungszyklen in der Kinderwunschklinik. Und das ist super! Du nimmst die Zügel in die eigenen Hände, nutzt die modernen medizinischen Chancen und bist ins Tun gekommen, um Deine Chancen zu erhöhen. Sehr stark. Sehr mutig. Sehr gut.

Kein Alkohol, keine Drogen, viel Gemüse, ausreichend Obst, wenig Zucker, gute Kräuter, wichtige Fette, regelmäßige Bewegung, regelmäßiger Schlaf, eine gelungene Partnerschaft, Spaß mit Freunden, ein erfüllender Job, …. Ach meine Güte, Du weißt ja selbst, dass all diese Punkte für JEDES Leben wichtig sind. Nicht nur für eins mit einem unerfüllten Kinderwunsch.

Versuche, alles einigermaßen in Balance zu halten, dann passt´s.

Kürzlich hatte ich erst wieder ein Gespräch mit einer Klientin, die als Teenager/junge Erwachsene eine Essstörung hatte und jetzt merkt, dass sie erneut in diese „kontrollierende Denke von damals“ rutscht, wenn sie plant, was sie noch alles „Gutes“ tun könnte, um „schneller schwanger“ zu werden.

So ungern wir das hören, aber das letzte Wort beim Schwanger werden hat Mutter Natur. Du kannst einfach nur alles so gut machen, wie es eben geht. Und „gut“ heißt nicht immer „perfekt“.

Bevor Du Dir irgendwelche bunt zusammengewürfelten Nahrungsergänzungsmittel einverleibst, lass vorher ein großes Blutbild bei Deiner Hausärztin machen und nachschauen, ob Du irgendwo im Mangel/Zuviel bist (Vitamine, Blutzucker, Eisen, …). Das wird in der Kinderwunschklinik nicht unbedingt beobachtet, ist aber auch wichtig. Und falls etwas auffällig wäre, kannst Du zielgerichtet Deine Depots auffüllen, ohne irgendwas durcheinander zu bringen.

Aber natürliche Stoffe können doch gar nichts durcheinander bringen! Doch!

  • Johanniskraut steht z.B. unter Verdacht, die Wirksamkeit der Pille beeinträchtigen zu können. (Quelle)
  • „Erwachsene mit Heuschnupfen haben ein dreifach höheres Risiko, an Asthma bronchiale zu erkranken. Davor warnen die Lungenärzte vom Bundesverband der Pneumologen (BdP) und empfehlen jedem Allergiker, sich konsequent von einem Spezialisten behandeln zu lassen.“ (Quelle)  Gräser und Pollen… das sind natürliche Stoffe!
  • Und da man ja immer drei Punkte aufzählen soll, sage ich als drittes nur: Nussallergie.

Jeder Mensch ist ganz individuell und hat seine eigenen Herausforderungen im Leben.

Das passt auch für das Thema „Fertilität“ und somit den Voraussetzungen, leichter oder weniger leicht schwanger zu werden.

In der Gruppe meiner Klient:innen gibt es alles. Frauen ohne Eileiter, mit Endometriose, Stoffwechselstörungen, niedrigem AMH, …. oder auch keinerlei herausgefundener Diagnose. Männer mit einwandfreiem, eingeschränktem und nicht verwendbarem Spermiogramm. Manche haben – trotzdem – relativ flink einen positiven Schwangerschaftstest in den Händen, andere nicht. Ist ein Muster erkennbar? Nicht wirklich, also zumindest nicht für mich. Außer, dass jüngere Frauen schneller schwanger werden als ältere. Das ist sehr auffällig.

Wenn Du haben willst, was die anderen haben, musst Du das Gesamtpaket nehmen.

Um nochmal zum Titel des Artikels zurückzukommen, dass alle anderen ganz leicht schwanger werden, nur Du nicht…

Eine kleine Übung:

Mach mal Deine Augen zu und hole Dir 3 Frauen ins Gedächtnis, die „ganz leicht“ oder „einfach so“ schwanger geworden sind und bei denen Deine negativen Gefühle mit Dir durchgehen, wenn Du nur an sie denkst. Halte das mal eine Weile aus. Das Herz pumpt schneller? Du wirst grantig? Neid kommt vielleicht hoch?

Und jetzt nimm Dir eine nach der anderen dieser Frauen und überlege, wie deren gesamtes Leben aussieht. Ja, sie scheinen schnell schwanger geworden zu sein und das hättest Du auch gern. ABER: Möchtest Du auch ihre(n) Partner:in haben? Willst Du in ihrer Wohnung leben? Möchtest Du ihren Job? Ihre Eigenheiten? Ihr Aussehen? Ihre Vorlieben? Ihre Eltern, Geschwister, Freunde, Hobbys, ….?

Ja? Vielleicht solltest Du mal ganz allgemein darüber nachdenken, was in Deinem Leben neben dem Kinderwunsch noch aus der Balance geraten ist? (Ich helfe Dir gerne dabei.)

Nein? Ja, ich vermute auch, dass in Deinem Leben viele Dinge super laufen, die Du nicht eintauschen willst. Sich das immer wieder mal ins Gedächtnis zu rufen, dankbar dafür zu sein und die schönen Seiten des eigenen Lebens genauso zu genießen, wie man sich über seinen unerfüllten Kinderwunsch ärgert…

DAS schafft Ausgeglichenheit. Das stärkt die Resilienz. Das macht ein zufriedenes Leben aus.

Und genau DA wollen wir hin. Meinst Du nicht auch?

(Fotocredit: skynesher 
Stock-Fotografie-ID:607592324)

Alles Liebe,

Deine Stefanie

Wir hören Dir zu: Deine Gefühle und Gedanken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ähnliche Beiträge

Kinderwunsch Workshops
Workshops für die Kinderwunschzeit sind für das ganze Leben Gold wert! Sich mit seinen "Inneren Antreiben", "Glaubenssätzen", "Triggern" ... auseinanderzusetzen,...
Weiterlesen »
Unerfüllter Kinderwunsch – Welche Rolle spielen Deine Gedanken?
Welche Rolle spielen Deine Gedanken beim unerfüllten Kinderwunsch? Welcher Stress macht denn nun unfruchtbar? Kurz und knapp kann man es...
Weiterlesen »
Glück und Zufriedenheit
Sag mal, kennst Du den Unterschied zwischen Glück und Zufriedenheit in Deinem Leben? Machen Statussymbole glücklich? Ein Professor der Harvard...
Weiterlesen »